KONtaKT

DR. BOILER AG

Hertistrasse 88304 Wallisellen

​​

T +41 44 552 74 75

info@drboiler.ch

| Fördermitglied

220px-SVIT-Logo-Zuerich_farbig_weiss.png

| Wasserhärte in Ihrer Region

svgw-ssige-logo-vector_weiss.png
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß LinkedIn Icon

© 2019 by Dr. Boiler AG

Verwaltungen

3 Gründe
für eine
periodische Boilerrevision 
1. HYGIENE

Pflichten für Eigentümer/Betreiber

Regelmässige Funktionskontrollemit Wartung und Unterhalt der Gebäudeverteilung, Apparate & Armaturen.

NEUE Trink-, Bade- und Duschwasserverordnung (TBDV), vom 1. Mai 2017 in Kraft.

(Gemäss der neuen Verordnung des EDI über Trinkwasser fallen nicht nur öffentliche Wasserversorgungen, sondern auch Inhaber/Betreiber von Kalt- und Warmwasserinstallationen unter das Lebensmittelrecht. Diese Inhaber/Betreiber von Trinkwasseranlagen sind haftbar gegenüber Mietern, denn sie gelten rechtlich gesehen als Betreiber eines Lebensmittelbetriebs).

Warmwasser gilt neu als Trinkwasser und Inhaber/Betreiber von Trinkwasseranlagen sind haftbar gegenüber Mietern.

2. ÖKONONIE

Physikalische Grundlage

Pro Millimeter Kalkschicht bedarf es 10% mehr Energieaufwand. Gelangen 100% Energie in den Boiler, kommen somit nur noch 90% davon an.

Energieeffizienz

Um bei der Ökologie und Ökonomie eine Symbiose zu schaffen bedarf es einer regelmäßigen Boilerentkalkung. Somit erreicht man tiefere Betriebskosten.

3. WERTERHALT

Unterschiedliche Wasserarten

Die Wasserversorgung erfolgt täglich mit verschiedenen Wassersorten wie Quell-, Grund- & Seewasser, was zu aggressiven Eigenschaften vom Mischwasser führt.

Wirksame Schutzmaßnahmen

Unversehrte Magnesiumanoden im Wasserwärmer gewähren einen kathodischen Schutz vor Korrosion bei jedem Boilertyp & verlängert so die Lebensdauer deutlich.