aquabion-technik.jpg

TECHNIK

Die Technik des patentierten AQUABION®

made in germany

Flag_of_Germany_(3-2_aspect_ratio)_edited.jpg
Aquabion-Technik.jpg

Nummer 1

  • Gezielte Verwirbelungskammern unterstützen den Selbstreinigungseffekt mittels speziell geformter Wirbelkörper aus NIROSTA.

Nummer 2

  • Elektrolyt Wasser bestimmt über die Leitfähigkeit das Spannungspotenzial des AQUABION®.

Nummer 3

  • Stabiles Metallgehäuse aus Messing schützt den AQUABION®.

Nummer 4

  • Hochreine Zinkopferanoden lösen Zinkionen in kleinen Mengen aus und binden das CaCo3 (Calciumcarbonat).

Nummer 5

  • Druckbeständigkeit: 16 bar (PN 16).

Nummer 6

  • Wirbelkörper aus NIROSTA erzeugen turbulente Strömungen und unterstützen die Wirkung des AQUABION® sowie den selbstreinigenden Effekt der Anode.

Nummer 7

  • Drehbare DIN-Flansche ermöglichen eine einfache Installation bis DN250 und mehr.